Startseite    Termine    Geschichte    Angehörige    Wir über uns    Impressionen    Autismus    Tipps    Impressum    

Statements der MAS Selbsthilfegruppe

...verfasst von Betroffenen

 

 

"MAS heißt für mich: Entspannen unter Leuten.
Was mir sonst nicht gelingt ist hier möglich."

 

"Dieses Statement dient dazu, dass ich mit den Autisten, sofern sie für die S- und U-Bahn interessiert sind, Kontakt aufnehme, um mit diesen zusammen hier in München mit der S- und U-Bahn zu fahren. Außerdem dient dies, dort meine positiven Erfahrungen und Erlebnisse mit den anderen Betroffenen auszutauschen."

 

"In der Gruppe bin ich mit meiner Besonderheit nicht alleine. Ich habe die Möglichkeit mich mit Menschen auszutauschen, die im Leben ähnliche Erfahrungen gesammelt haben. Dadurch nehme ich die Welt aus einem anderen Blickwinkel wahr. Die Gruppenleiter geben nützliche Tipps für den Alltag"

 

"Als letzter Neuzugang in der Gruppe kann ich mich nur für den herzlichen Empfang bei allen Teilnehmern bedanken. Ich gebe zu, eine gewisse Skepsis war Eingangs vorhanden, dass vielleicht ein leichtes „fremdeln“ oder so statt finden könnte, aber das komplette Gegenteil war der Fall. Die Gespräche und Erfahrungsaustäusche geben mir oft eine andere Sicht auf die Dinge meines täglichen Lebens, jeder hat irgendwie ähnliche Probleme an anderen Stellen und der Austausch bringt einen weiter. Lediglich vielleicht ein zweiter Termin im Monat wäre meiner Meinung nach wünschenswert."

 

"Die mas -Gruppe ist eine Bereicherung für alle relativ selbständigen Autisten. Auch einige Projekte, wie z. B. der Malkurs bei der Frau Mühlich wurden angeregt. Außerdem gab es einen Kunstworkshop zusammen mit Studenten der Akademie der bildenden Künste, der ohne diese Gruppe nie möglich war. Außerdem kann man als Autist durch die Gruppe auch Andere kennen lernen und dadurch sich gegenseitig helfen. Es ist durch diese Gruppe auch eine Dynamik entstanden, die auch Aktivitäten, wie einen Besuch auf die Glenleiten, zulässt. Auch den Bewegungsworkshop von Peter Jolesch fand ich sehr toll."

 

"Ich gehe sehr gerne zu Autkom, da ich dort mit Gleichgesinnten Kontakt aufnehemn kann, um diesen eventuell sogar privat zu vertiefen. Außerdem bin ich immer wieder von den gemeinsamen Veranstaltungen fasziniert die durch das Autkomzentrum arrangiert werden, wie z.B. vor kurzem ein Tanzworkshop. Falls es mal in beruflicher, als auch in privater Hinsicht Probleme geben sollte ist das Autkomzentrum auch eine bewährte Anlaufstelle für mich geworden."